Es ist an der Zeit, die Reparatur der Sprinkleranlage in Anspruch zu nehmen

Jeder weiß, wie wichtig es ist, seinen Rasen zu gießen, um ihn grün und gesund zu halten. Tatsächlich ist es so wichtig, dass sich viele Menschen für die Installation einer Sprinkleranlage entschieden haben, um sicherzustellen, dass ihr Gras genau die richtige Menge Wasser erhält. Während Bewässerungssysteme eine großartige und bequeme Ergänzung für jedes Haus und Eigentum sind, können von Zeit zu Zeit Probleme auftreten. Wenn Sie wissen, wann es Zeit ist, Reparaturen anzufordern, können Sie sicherstellen, dass sich die Probleme mit der Sprinkleranlage nicht verschlimmern und noch mehr Probleme verursachen.

Ausgetrocknete, geflickte und eingeweichte Stellen

Ein Hinweis darauf, dass es Zeit ist, Reparaturen für eine Beregnungsanlage Hessen in trockenen oder zu nassen oder gesättigten Bereichen im Hof ​​anzufordern. Eine ausgewogene Abdeckung ist der Schlüssel zu einem gesunden Rasen. Wenn das Bewässerungssystem jedoch undicht ist, kann es die ordnungsgemäße Verteilung beeinträchtigen. Trockene und übermäßig feuchte Bereiche können auch auf fehlerhafte Sprinklerköpfe oder falsche Zoneneinstellungen zurückzuführen sein. Ein Fachmann kann dem Problem auf den Grund gehen und sicherstellen, dass der effiziente Wasserfluss wiederhergestellt wird, um das Gras grün und lebendig zu halten.

Regelventile, die ständig tropfen

Der hintere Teil eines Bewässerungssystems ist dafür verantwortlich, dass jeder Zone im Hof ​​genau die richtige Menge Wasser zugeführt wird. Ventile, die ordnungsgemäß funktionieren, lecken oder tropfen nicht. Wenn sich in der Nähe von Filtern und Druckreglern feuchte Bereiche befinden, sind dies Anzeichen für Probleme. Grasabfälle und kleine Schmutzpartikel können sich im Gerät ansammeln und zu Undichtigkeiten führen, die den Betrieb des Geräts beeinträchtigen können. Dies bedeutet, dass Sie darauf achten müssen, die scheinbar kleinen und unbedeutenden Tropfen, die sich in diesen Bereichen entwickeln, nicht zu ignorieren.

Sprinklerköpfe, die sputtern

Wenn die Sprinklerköpfe beginnen, von ihrem Ziel wegzuspritzen, kann dies an Druck- oder Ventilproblemen liegen. Manchmal können Sprinklerköpfe jedoch auch Späne und Risse entwickeln, die ihre Leistung beeinträchtigen. Die Pop-up-Köpfe können anfangen, sich aus der richtigen Position zu bewegen oder zu zerstäuben, was bedeutet, dass Wasser falsch geleitet wird und sich Pfützen bilden können. Wenn Verstopfungen durch angesammelten Schmutz verursacht werden, kann dies dazu führen, dass das System vom Ziel absprüht, anstatt sich auf das Bewässern des Rasens zu konzentrieren.

Probleme mit niedrigem oder hohem Druck

Wenn der Druck nicht ausreicht, um das Wasser effektiv zu fördern, oder wenn zu viel Druck zu starkem Verschleiß führt, sind Reparaturen an der Sprinkleranlage erforderlich. Während Schwankungen dazu führen können, dass ein Hausbesitzer die Regler und Regelventile überprüft, liegt das Problem möglicherweise nicht bei den Bewässerungsleitungen. Es ist am besten, wenn ein Fachmann das zugrunde liegende Problem findet.

Wenn es um die Sprinkleranlage eines Hauses geht, müssen nicht nur einige Faktoren berücksichtigt werden, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert. Behalten Sie die Informationen hier im Hinterkopf, um Probleme zu minimieren und um zu wissen, wann professionelle Hilfe erforderlich ist.